Aktuell

Jetzt bei uns im TEMPUR Store

Neuheit: 4 TEMPUR® Matratzenkollektionen - jetzt neu im TEMPUR Store. Wir haben etwas Grossartiges noch besser gemacht

Die vier neuen Matratzenkollektionen mit CoolTouch™ Technologie.

Mehr Komfort und neues Design – TEMPUR® hat etwas Grossartiges noch besser gemacht. Wie auch immer Sie am liebsten schlafen – spüren Sie die individuelle Unterstützung und Druckentlastung der neuen TEMPUR® Matratzen.

TEMPUR® bietet 4 verschiedene Matratzenkollektionen mit unterschiedlichen Komforteigenschaften und Liegegefühlen. Sie haben die Wahl zwischen einem weicherem oder einem festeren Liegegefühl, zwischen mehr Bewegungsfreiheit oder einer dynamischen Anpassung. Alle neuen Matratzenkollektionen werden in den Höhen 21 cm („Supreme“), 25 cm („Elite“) und 30 cm („Luxe“) angeboten.

 

Premium-Qualität mit Währungsvorteil

Profitieren Sie vom TEMPUR Euro-Währungsvorteil hier bei uns in der Schweiz.

Dank dem günstigen Euro profitieren Sie beim Kauf von TEMPUR Matratzen oder Systemrahmen von spürbar günstigeren Preisen. Beispiel: Eine TEMPUR Breeze Matratze in der Grösse 90 x 200 cm hatte am 1. Januar 2015 noch einen Katalogpreis von CHF 2'490.-, heute liegt der Preis bei CHF 1‘590.-, das entspricht einer Preisanpassung von CHF 900.-

 

Besuchen Sie uns in unserem TEMPUR Store – wir beraten Sie gerne!

Wer einmal auf TEMPUR® geschlafen hat, weiss, dass es nichts Vergleichbares gibt. Das Material reagiert auf Ihre Körpertemperatur und passt sich der Körperform perfekt an. Die einmalige Druckverteilung verhindert Druckstellen, so dass Sie eine bequeme Schlafposition einnehmen und sofort entspannen können. Dabei werden Sie gleichzeitig optimal gestützt. Dieser einzigartigen Kombination von Komfort und Unterstützung ist es zu verdanken, dass TEMPUR® die Nr. 1 im weltweiten Matratzen- und Kissenmarkt geworden ist. Neben einem umfassenden Überblick über die TEMPUR® Produkte und deren Anwendungen erhalten Sie im Store selbstverständlich auch eine fachkundige Beratung.

Store Team

(v.l.n.r): Robertina Gashi und Ursula Stalder